Home
  Ostermann
  Schule
  Unterricht
  Jägerprüfung
  Unsere AGB
  Preise
  Kontakt
  Anfahrt
  Feedback
  Dr. Meynhardt
  Naturfreunde
  Impressum
   
 
   
   
   
   
   
   


Die Jägerprüfungen finden, in individueller Absprache mit der zuständigen "Unteren Jagdbehörde", jeweils nach Kursende mehrmals jährlich statt!

Prüfungstermine lassen sich somit, abhängig von den zeitlichen Möglichkeiten der Teilnehmer, entsprechend flexibel gestalten.

In Sachsen-Anhalt ist es auch möglich die Jägerprüfung zu wiederholen (bei unseren Lehrgängen sollte dies allerdings nicht erforderlich sein). Wir übernehmen für Sie auch die Anmeldung zur Jägerprüfung bei der "Unteren Jagdbehörde".

Bitte beachten Sie: 

Die Untere Jagdbehörde erhebt eine Prüfungsgebühr für die Anmeldung zur Jägerprüfung in Höhe von EUR 125,00  (aus organisatorischen Gründen zahlbar an die Jagdschule drei Wochen vor der Prüfung)

Wir führen Sie schnell und sicher zur Jägerprüfung und  bieten Ihnen dabei auch noch die Flexibilität, den zeitlichen Rahmen des Lehrgangs bis zum Bestehen der Jägerprüfung, entsprechend Ihren individuellen Möglichkeiten - sogar in Privatunterricht - selbst zu bestimmen.  Sie können zwischen folgenden Lehrgangsformen wählen:

1. Wochenend – Seminare (Nr. 010-1) Freitags, samstags und sonntags
ca. 4 Stunden, insgesamt 8 Wochenenden (von Teilnehmern meist bevorzugte Seminarform)

2. Kompaktkurs (Nr. 010-2)  2 x 5 Tage (5 Tage pro Woche)

3. Abendkurs (Nr. 010-3)  ca. 2 ½  Monate 2 x wöchentlich bei 4 Unterrichtsstunden pro Abend

4. Privatunterricht (Nr. 010-4)  Komplettpreis und Details auf Anfrage

Komplettpreis für die Lehrgangsform 1  (Kursnr. 010-1) --> auf Anfrage

Komplettpreis für die Lehrgangsformen 2, 3 und 4  (Kursnr. 010-2 bis 010-4) --> auf Anfrage

(Mindestteilnehmerzahl pro Kurs: 10 Personen – Ausnahme Kurs Nr. 010-4/Privatunterricht)

Übrigens, wenn wir Komplettpreis sagen, dann meinen wir auch Komplettpreis! 
Keine versteckten oder nachgeschobenen Kosten! 

Im Komplettpreis für alle Lehrgangsformen sind enthalten: Teilnahme am Unterricht und sämtliche Kurs- und Seminargebühren einschließlich Büro- und Verwaltungskosten, Waffen- und Ausrüstungsleihgebühr einschl. Zielfernrohre und deren Montagesysteme, Munitionskosten, Tontauben, Schießausbildung und Schießstandgebühren, Nutzung der vorhandenen Lehrmittel, Übungsfragebögen, Nutzung des Lehrreviers und der Wildgatter, Nutzung der Laserschiessanlage, Videos und Präparatesammlung, Bereitstellung notwendiger Materialien und Werkzeuge für die Revierarbeit.

Unsere
Preise